Was zur Hölle ist ein Beanie?

Letztens fragte mich die Oma unserer Kleinen, was sie denn für unsere Tochter mitbringen könne, wenn sie in die Stadt zum Shoppen geht. Ich sagte: „Schau doch mal nach einer schönen Beanie.“. Da keine Nachfrage kam, ging ich davon aus, dass sie wusste was ich möchte. Nach ein paar Stunden erhielt ich dann einen ziemlich genervten Anruf: „Was zur Hölle ist ein Beanie?“.

Ich lud Oma zu einem Kaffee ein und klärte sie auf!

Unsere liebe Oma wusste leider nicht wonach sie suchen sollte. Sie war durch mehrere Geschäfte gelaufen und hatte sogar Verkäuferinnen gefragt. Einmal hieß es: „Haben wir noch nicht, kommt nächste Woche erst rein.“, das half natürlich nicht und eine etwas ältere Verkäuferin sagt ebenfalls etwas ratlos: „Hm, tut mir leid, vielleicht bei den Socken?“

Was ist ein Beanie?
Was zur Hölle ist ein Beanie?

Ich habe unsere Oma natürlich dann erklärt, dass eine Beanie einfach nur eine Mütze aus Baumwolle oder Fleece ist. Ähnlich wie eine Pudelmütze nur ohne Bommel und nicht so dick. Nachdem ich ihr noch ein paar Bilder auf meinem Handy gezeigt hatte war alles klar und wir lachten herrlich darüber.

Leichte Beanie-Mütze aus Öko-Stoffen
Leichte Beanie-Mütze aus Öko-Stoffen für Mädchen – Pony-Motiv

Beanies werden vor allem für die Übergangszeit immer beliebter. Wo Mützen noch zu dick und warm sind, reicht meist eine einfache Beanie um den Kopf und die Ohren vorm kalten Wind zu schützen. Beim Kauf solltet ihr immer auch die Größe achten. Sie darf nicht zu eng sein, sonst rutscht sie vom Kopf oder drückt an den Ohren. Natürlich darf sie auch nicht zu weit sein, da die Kids die Mütze sonst beim Spielen verlieren.

Tipp: So einfach messt ihr den Kopfumfang eures Kindes.

Nehmt euch einfach eine lange Schnur, ein Geschenkband oder einen Bademantelgürtel und messt einmal um den Kopf eures Kindes herum, wie im Bild angezeigt. Versucht dabei den größt möglichen Umfang zu finden von der Stirn zum Hinterkopf, nur so ist die Mütze dann später nicht zu klein. Die Länge der Schnur könnt ihr dann ganz einfach mit einem Zollstock nachmessen.

Kopfumfang messen
Kopfumfang messen

Was ist beim Onlinekauf von Mützen zu beachten:

Wie bei Kleidung für Erwachsene, hat auch bei Kindersachen jeder Hersteller seine eigenen Maße. Schaut also am Besten immer auf die Größentabellen und sucht euch die richtige Größe aus. Achtet auch auf das Material und die Pflegehinwiese, diese sollten in einem guten Onlineshop immer angegeben sein. Viele Beanies gibt es allerdings auch nur in Einheitsgröße, da hilft dann nur probieren, sie sind aber meist vom Material so flexibel, dass sie jedem Kind passen.

Wichtig für die Sicherheit der Kinder ist besonders, dass die Mützen keine Schlaufen, Schnüre oder Kordeln haben. Da beim Spielen auch immer mal Unfälle passieren können, sind „Verzierungen“ mit denen sich das Kind irgendwo verhäddern kann oder Schlimmeres nicht gern gesehen und in vielen Kitas sogar verboten. Also denkt beim Kauf einer Mütze nicht nur an das Aussehen sondern auch an die Sicherheit eurer Kinder!

 

Jetzt habt ihr die Qual der Wahl und müsst euch nur noch für eins der unzähligen Modelle entscheiden. 😉 Hier sind ein paar meiner Lieblingsstücke:

süße Beanie Mütze für Mädchen mit Motiv
süße Beanie Mütze für Mädchen mit Motiv, kuschelig weich gefüttert
Mädchen Beanie aus Öko-Stoffen – gefüttert und ungefüttert
Beanie made in Germany
Beanie made in Germany – innen weich gefüttert, Pünktchenmuster
Wende-Beanie für Jungen aus Öko-Stoffen
Wende-Beanie für Jungen aus Öko-Stoffen – außen Dino-Muster, innen uni grau
Sterntaler Baby-Jungen Beanie
Sterntaler Baby-Jungen Beanie – flauschig weich
Monster-Beanie aus Ökostoffen für Jungen
Beanie aus Ökostoffen für Jungen – Monster-Muster, Handarbeit aus Deutschland

 

Für mehr Tipps zur Übergangszeit schaut doch mal hier rein. Abonnieren nicht vergessen!

Was zur Hölle ist ein Beanie?
Tipps und Tricks beim Beanie-Kauf. So findest du die richtige Beanie-Mütze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.